Die Tour des Mont Blanc ist eine einzigartige, fast 200 km lange Wanderung um das Gebirgsmassiv des Mont Blanc herum, die man in ca. 7 bis 10 Tagen Fußmarsch hinterlegt, wobei Teile Italiens, der Schweiz und Frankreichs durchquert werden.

Wanderer, Hochgebirgswanderer und Alpinisten werden die stärkenden Marschpausen, für die die Berghütten der Tour des Mont-Blanc bekannt sind, zu schätzen wissen ...

Rifugio G. Bertone ( 2000 m )
COURMAYEUR (it)

Kapazität : 60 personen
Eroffnung 8 Juni Schliebung 28 September 2019 Bei telefonischer Reservierung ebenfalls geöffnet an Wochenenden im Winter und Fruhling.
Zum Buchen dieser Hütte klicken Sie auf die grünen Felder :
Zeichenerklärung : refuge ouvert disponiblefreie Plätze refuge completUnterkunft ausgebucht refuge ferméunterkunft geschlossen
Lorenzino Cosson
Monte della Saxe
11013 Courmayeur
Tel. (außerhalb der Saison): 0039 347.0325785
Tel. (Saison): 0039 0165 1825810
Tel. (mobil): 0039 348.0056203
auf der karte
Die Hütte Giorgio Bertone befindet sich in einer Höhenlage von 2000 m in der Gemeinde Courmayeur im Aostatal. Die Hütte liegt nordöstlich der bewohnten Zone und vor dem Mont-Blanc-Massiv, auf dem Wanderweg Alta Via nº1 des Aostatals. Diese Berghütte wurde 1982 zum Andenken an den Alpinisten Giorgio Bertone erbaut, der 1977 bei einem Flugzeugunglück am Mont-Blanc du Tacul ums Leben kam.Die Hütte erreicht man nach einer abwechslungsreichen Wanderung mit vielen Panoramablicken, die im Ortsteil Plampincieux zu Anfang des Val Ferret beginnt.Wir empfehlen Ihnen einen Halt an der Orientierungstafel, wo das Panorama unvergleichbar ist.Sonst können Sie Ihre Wanderung auch direkt von Courmayeur aus beginnen und das Val Sapin durchqueren.

Leistungen

Halbpension, Picknick, Mittagessen, Abendessen, Frühstück

Unser Service

Gepäcktransport, Warme Duschen kostenpflichtig, WLAN (kostenlos), Zusätzliche Bettwäsche, Wettervorhersage, Strom (220 V)

Gesprochene Sprachen

Französisch, Englisch, Italienisch

Zahlungsmittel

Bargeld
1) Ab Val Ferret, kurz vor Plampincieux, an der Brücke mit einem Hinweisschild, das den Wanderweg nº31 zum Refuge Bertone angibt: 2 Stunden Gehzeit. Eine Wanderung, die Naturgefühle wach werden lässt mit Panoramablicken von dem großen Balkon aus, der sich gegenüber des Mont-Blanc erstreckt. Ideal für Familien mit Kindern und für diejenigen, die herrliche Fotos machen wollen!2) Ab Val Sapin von Courmayeur, genau gesagt vom Ortsteil Villair Superiore aus, über den Wanderweg nº 42: 1 Std 30 Min Gehzeit auf einem etwas steileren Pfad, der sich eher für geübte Wanderer eignet.
Halbpension Schlafsaal 16 Plätze 55 € (Abendessen, schlaf, frühstück, token dusche)
Halbpension Schlafsaal 12 Plätze 55 €
Halbpension Zimmer mit Bettwäsche 82 €
Halbpension Zimmer 67 €
Nacht Schlafsaal 16 Betten 24 €
Touristenteuer 0,50 €
Schlafsack muss mitgebracht werden!

Andere Unterkünfte:

TMB-Rundweg in "normaler" Richtung

Rifugio Bonatti ( 2h30mn )
Hotel Lavachey (3h15mn)
Hotel Chalet Val Ferret (3h45mn)
Refuge Elena ( 4h45mn )
Gîte Alpage de La Peule (6h55mn)
Hotel du Col de Fenetre (8h00mn)
Gîte La Léchère (8h20mn)
Refuge Mayajoie (8h35mn)
Chalet 'Le Dolent' (8h35mn)
Auberge des Glaciers (8h40mn)
Hôtel Edelweiss (8h40mn)
Pension en Plein Air (12h35mn)
Auberge Gîte Bon Abri (12h50mn)
Relais d'Arpette (13h20mn)

TMB-Rundweg im "Uhrzeigersinn"

Hotel Funivia (2h00mn)
Gite le Randonneur du Mont Blanc (3h25mn)
Rifugio Maison Vieille (3h35mn)
Rifugio Monte Bianco Cai Uget (4h25mn)
Cabane du Combal (5h20mn)
Rifugio Elisabetta ( 6h30mn )
Refuge des Mottets (8h55mn)
Auberge-refuge de la Nova (10h15mn)
Refuge Robert Blanc (11h25mn)
Refuge de la Croix du Bonhomme (13h15mn)
logos Partenaires
logos Partenaires